Trainingshalle Stundenweise zu vermieten!

Umkleidekabinen und Duschen stehen zur Verfügung.
Für mehr Informationen bitte anrufen unter:
0271/681 946 4 oder 0157/728 549 25

Trainingsfläche: 200qm
Mattenfläche:     120qm
Fitnessbereich:    40qm _________________________

Geben Sie Kindern und Jugendlichen eine Perspektive!

Wir suchen für unseren Verein noch Sponsoren!
Für mehr Informationen bitte anrufen unter:
0271/681 946 4 oder 0157/728 549 25 _________________________

| Impressum |

| Datenschutzerklärung |

© 2018 Fight Center Siegen

 

Was ist Ringen...

Ringen ist ein Kampfsport mit Ganzkörpereinsatz ohne weitere Hilfsmittel.
Die Regeln zielen darauf hin, den Gegner aus dem Stand in die Bodenlage und mit beiden Schultern auf die Matte zu bringen. Dabei kommen als Techniken Würfe, Schleudern und Hebel zum Einsatz. Schläge, Tritte, Stöße und Würgen sind verboten.

Die Kampfleitung und die Wertung der Griffkombinationen übernimmt der Kampfrichter oder ein Kampfgericht aus drei Wertungsrichtern. Sieger ist, wer am Ende der Kampfzeit die meisten Punkte gesammelt hat oder vorher seinen Konkurrenten auf beide Schultern gebracht („geschultert“) hat.

Bei den Olympischen Spielen der Antike gehörte das Ringen unter dem Namen „Pale“ zu den Disziplinen des Fünfkampfs, war aber auch Einzeldisziplin. Seit Beginn der Olympischen Spiele der Neuzeit, 1896, gehört Ringen zum olympischen Programm. Seit den Olympischen Spielen 2004 ist es auch olympische Disziplin für Frauen (jedoch nicht in der Stilart „Greco“). Seit 1950 werden jährlich die offiziellen Weltmeisterschaften veranstaltet, mit Ausnahme der Jahre, in denen Olympische Sommerspiele stattfinden.